Niger

Der gegebene Längengrad geht auf dem weiteren Weg nach Süden mitten durch den Staat Republik Niger.

                            

Dieser Staat gehört mit zu den ärmsten Ländern der Welt. Er hat eine Größe von 1,267 Millionen km2 (Bundesrepublik: 355,75 km2). Von seinen 13 Millionen Menschen sind 21 % Nomaden. 61 % der Einwohner haben weniger als 1 $/Tag (Stand: 2009). Jede Frau hat im Durchschnitt 8 Kinder. Jedes vierte Kind stirbt vor seinem fünften Geburtstag. 75 % der Männer und 90 % der Frauen sind Analphabeten (Stand: 2010). Im Norden leben die Tuareg und im Süden die dominierenden Haussa.

Obwohl nur 3 % des Bodens als Weide- oder Ackerfläche nutzbar sind, arbeiten 90 % der Erwerbstätigen in der Landwirtschaft. Haupterwerbsquelle ist die Haltung von Ziegen, Schafen und Kamelen. Angebaut werden Hirse, Bohnen, Erdnüsse, Maniok und Baumwolle. Im Norden gibt es, wenn überhaupt, nur ganz vereinzelt Flechten, Büsche und Sträucher.  

                                Im Norden von Niger

2/3 von Niger gehören zur Sahara und 1/3 im Süden gehört zur Sahelzone. Die Hauptstadt Niamey liegt ganz im Westen des Landes. Das Land ist einer der größten Uranlieferanten der Welt und für die Atomindustrie in etwa das, was der Vordere Orient für die Erdölindustrie ist. Im Gegensatz zu den Scheichtümern kennt das Land nur Elend.

Die Sahelzone, die teils auch nur Sahel genannt wird, ist die in Afrika liegende lang gestreckte Übergangszone von der nördlich liegenden Sahara bis zur Trocken- bzw. Feuchtsavanne im Süden.      

 

In diesem Gebiet gibt es in Abständen von meist nur wenigen Jahren große Dürren mit katastrophalen Hungersnöten. Im Jahr 2007 kam es jedoch zu schweren Überschwemmungen in weiten Teilen der Sahelzone, die Millionen Menschen obdachlos machten.

 

                                 

                  Gazafa, in der Provinz Zinder von Niger 9°30´östl. Länge

 

Diese kleine Ansiedlung im Süden des Niger liegt in der Sahelzone und fast auf „unserem Längengrad“. Zu der Ansiedlung, die selbst keine Bedeutung hat, führt keine Straße hin.

 

Die Präsidialrepublik Niger hat eine Fläche von 1 267 000 km2 und 11,6 Mio. Einwohner (Zählung 2005). Die Hauptstadt heißt Niamey. Die Amtssprache ist Französisch.

 

Links zu Niger:

http://de.wikipedia.org/wiki/Niger

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Sahelzone

 

http://www.fallingrain.com/world/NG/07/Gazafa.html

 

     

         Weiter

         zurück zum Anfang der Weltreise

         Home