Dänemark  

                                       

Wenn man von Unterböhringen auf der A7 nach Flensburg und dann weiter auf der E45 in Richtung Odense und Kopenhagen fährt, kommt man nach 920 km Fahrt an der dänischen Stadt Kolding vorbei. Durch diese geht „unser Längengrad“.  

Kolding liegt mit seinen 87 000 Einwohnern geografisch zentral in Dänemark. Die Stadt ist Universitäts- und Wirtschaftsstandort. Wer es eher ländlich mag, für den liegt die Stadt in einer der landschaftlich reizvollsten Gegenden von Dänemark, unweit von Wasser, Wald und Strand.

In der Nähe von Kolding geht die Autobahn bei der Ortschaft Middelfart über die 1700 m lange Kleiner-Belt-Brücke.

 

           

 

Über Flensburg, Hamburg Hannover, Würzburg, Heidenheim, geht es dann wieder zurück nach Unterböhringen.

Eine virtuelle Reise auf dem „Unterböhringer Längengrad“ um die Welt ist zu Ende.

Nach der alten Meterdefinition (1 m [Urmeter] ist der 10 000-ste Teil des 1/4 Erdumfangs vom Pol zum Äquator) haben wir 40 000 km zurückgelegt.

Nach der seit 1983 gültigen Meterdefinition (über die Lichtgeschwindigkeit) betrug unsere Reise 40 009,153 km.

 Links zu Dänemark:

http://de.wikipedia.org/wiki/D%C3%A4nemark

http://www.tripwolf.com/de/guide/show/200587/Danemark/Middelfart

http://de.wikipedia.org/wiki/Middelfart

 

         zurück zum Anfang der Weltreise

         Home