Amerikanisch Samoa  

        

Auf unserem Weg von Süden nach Norden treffen wir zunächst nicht auf Land. Der ersten Insel, der wir auf dem gegebenen Längengrad im Pazifik etwas in die Nähe kommen, ist 1500 km nördlich des Äquators eine der Samoa-Inseln.

Amerikanisch-Samoa ist als Teil von Amerikanisch-Ozeanien ein US-amerikanisches Außengebiet im südlichen Pazifik. Amerikanisch-Samoa ist Teil der Samoa-Inseln und liegt südöstlich des Inselstaats Samoa.

Ab dem Jahr 2012 trennt die Datumslinie Amerikanisch Samoa von den Samoa-Inseln. Der Tag endet also in dieser Region in Amerikanisch Samoa und und der neue beginnt auf den Samoa-Inseln.

89% der Einwohner sind Polynesier, 2% Weiße (Europäer/Amerikaner), 4% Tongaer und 5% gehören einer anderen Ethnie an. Koreanische und chinesische Einwanderer fanden vor allem in der Fischindustrie eine Beschäftigung, während Amerikaner vorwiegend in Verwaltungsberufen tätig sind.

Die Einwohner sind allesamt Staatsbürger der Vereinigten Staaten von Amerika. Die Geburtenrate beträgt fast 22 Lebendgeburten auf 1000 Einwohner. Bei ca. 3 Todesfällen auf 1000 Einwohner und der zunehmenden Abwanderung in die USA (einige zehntausend Samoaner haben sich auf Hawaii und an der amerikanischen Westküste niedergelassen) ergibt sich ein Bevölkerungsrückgang um 0,3% jährlich. Das Durchschnittsalter liegt bei 23,6 Jahren und die durchschnittliche Lebenserwartung beträgt 75,8 Jahre.

Das Klima ist tropisch-ozeanisch mit einer Trocken- und einer Regenzeit (November bis April). Es weht dauernd ein Südost-Passat. Die Temperatur schwankt von 20 °C bis 30 °C und beträgt im Durchschnitt 27 °C. Die jährliche Niederschlagsmenge ist 2870 mm, davon allein 1900 mm von Oktober bis März. Auch wenn Samoa nicht in der Haupteinfallslinie der Hurrikans liegt, wird es doch gelegentlich von schweren Stürmen getroffen.

Da es im Pazifikraum keine Sommerzeit gibt, variiert der Zeitunterschied zwischen Amerikanisch Samoa und Unterböhringen zwischen 12 Stunden im Winter und 13 Stunden im Sommer.  Wenn in Mitteleuropa z.B. Winterzeit ist, beträgt die Differenz zur koordinierten Weltzeit UTC -10:00 und die Differenz zur MESZ -12:00 Stunden.

Links zu Samoa:

http://de.wikipedia.org/wiki/Amerikanisch-Samoa

http://www.derreisefuehrer.com/country/8/general_information/Australien-und-S%FCdpazifik/Amerikanisch-Samoa.html

   

         Weiter 

         zurück zum Anfang der Weltreise

         Home